K-Wurf

 

Der K-Wurf hat in der Zwischenzeit seine Prüfungen hinter sich gebracht- mit hervorragenden Ergebnissen! Käthe, Kore, Kleios, Kronos und Kuba haben jeweils Derby mit einem 1. Preis abgelegt, ebenso die Solms, wobei Käthe jeweils ein 4h in der Suche mit nach Hause brachte, Kore und Kronos erbrachten den Sichtlaut bei der Jagd sowie die BTR. Sogleich nach der Solms machten sich Käthe, Kronos und Kore an die VGP, welche Käthe und Kronos mit einem 1. Preis bestanden, während Kore wegen eines Abrufes beim Schweiss auf den 2. Platz rutschte.

Käthe steht einem Fasan vor.

Käthe steht einem Fasan vor.

Kore wird auf der Schleppe angesetzt.

Kore wird auf der Schleppe angesetzt.

Kronos schrammt knapp an ener 4h an der lebenden Ente vorbei.

Kronos schrammt knapp an ener 4h an der lebenden Ente vorbei.

Wird auf der Schleppe angesetzt

Wird auf der Schleppe angesetzt

Kadmos steht vor

 

 

Aktualisierung Januar 2013
Alle Welpen des K-Wurfes sind bejagt. Kleios zeigt hervorragende Arbeiten auf der Saujagd.

Der nicht einmal ein Jahr alte Rüde dürfte mehr Saujagden hinter sich haben und mehr Sauen vor den Jäger gebracht haben, als mancher Hund in seinem Leben sieht.
Ben alias Kadmos hat sich mehrfach bei der Entenjagd bewährt. Kore ist auch fleißig auf Niederwildjagd wie auch Käthe, während Kadmos wiederum fleißig auf der Saujagd tätig war. Und das alles mit Hunden, die noch kein Derby haben!

Heute  war das erste Treffen mit den Welpen des K-Wurfes und ihren Besitzern.

Fast alle waren gekommen! Celly Silesia, die Mutter des Wurfes war mit Züchterin Marica Schumacher, der ehemaligen Besitzer, der Witwe von unserem unvergessenen Markus Schröck, ihrem neuen Besitzerehepaar Simon von einem wahren Fan-Club umgeben. Aber auch Elliot alias Hermes von der Himmelsleiter war gekommen mit samt Besitzerin Peggy Müller-Breunig und ihrem kleinen Sohn Tristan auf dem Rücken. Auch fast alle Welpenbesitzer waren gekommen, bis auf Kore.
Auf der Tagesordnung stand Schleppe, Zähne anschauen, Wasser mit den Welpen, und natürlich viel Spielen. Und natürlich durfte ein Picnic nicht fehlen. Jede Familie hatte soviel mitgebracht, dass wir noch ein ganzes Regiment hätten verpflegen können.



Schön, wenn ein Züchter so passionierte Käufer für seine Welpen findet! Nicht nur Kadmos und Kastor werden zusammen ausgebildet, auch Kronos und Kore!
Erste Schleppe mit einer Rehdecke als Vorbereitung für die Schweissarbeit.
Arbeit an der Reizangel.

Heute war die erste Welpenstunde mit Kastor alias Kuba und Kadmos, alias Ben in meinem Garten. Zu meinem großen Erstaunen verbellten sie minutenlang den toten Marder!  Sie lernten auch die Urgroßmutter Birke KS vom Westermoor und Jole und Donner von der Himmelsleiter kennen.



Link

Link

Und das sind die Eltern der Racker:

Celly Silesia: D1, S1, VGP1/318 P, VSwP1/1, VBR, HN, HD-Bi, Fw: SG
Hermes von der Himmelsleiter: D1, S1, HN, BTR, Sichtlaut. bei bis dahin voller Punktzahl musste der Rüde wegen Verletzung bei der VGP aufgeben. In Vorbereitung auf die VSwP und eine erneute VGP.
HD-A2, Fw: V